„miteinander-füreinander“ Ökumenische Nachbarschaftshilfe Königsdorf

„miteinander-füreinander“ Ökumenische Nachbarschaftshilfe Königsdorf ist der neue Name für das Nachbarschaftsnetzwerk, das in Königsdorf mehrere Jahre unter dem Namen „Kölsch Hätz“ bekannt war.

Der große Stamm von Ehrenamtlichen ist geblieben, ebenso das Ziel, in einer zunehmend anonymen Umgebung ein Zeichen des Miteinanders zu setzen.

„miteinander-füreinander“ Ökumenische Nachbarschaftshilfe Königsdorf ist ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Christusgemeinde Brauweiler-Königsdorf und der katholischen Pfarreiengemeinschaft Frechen, besonders der Gemeinden St. Sebastianus und St. Ulrich.

Die engagierten Ehrenamtlichen spenden mit Herz und Seele ein bis drei Stunden Zeit in der Woche für Menschen, die Hilfe benötigen – oder einfach ein bisschen Gemeinschaft. Sie erfreuen ältere Menschen mit einem Besuch, einem gemeinsamen Spaziergang oder Einkauf. Kinder finden eine Ersatz-Omi, eine Vorlesepatin oder einen -paten und Jugendliche eine Stütze bei Schul- und Berufsausbildung.

So entsteht durch nachbarschaftliche Hilfe ein soziales Miteinander, in dem Anerkennung, Wertschätzung und Freude von allen Beteiligten gelebt und erfahren werden kann.

Die Ehrenamtlichen bei „miteinander-füreinander“ haben die Möglichkeit an Fortbildungsangeboten teilzunehmen. Zum Erfahrungsaustausch bieten sich die mehrmals im Jahr stattfindenden, moderierten Gespräche an. Sogar ein Stammtisch hat sich gebildet, zu dem sich die Ehrenamtlichen monatlich treffen können.

Die Nachfragen und Angebote werden koordiniert vom Koordinatoren-Team (Frau Franke-Otte, Frau Wetzel, Frau Pachale, Herr Bieda, Herr Vosen).

Josef Uhler vom Caritas Rhein-Erft leistet fachliche Begleitung und Unterstützung.

Benötigen Sie Hilfe? Oder möchten Sie Zeit spenden?

Kontakt:
Persönlich erreichen Sie uns in den Sprechstunden im alten Pfarrheim an der St. Sebastianus-Kirche (Aachener Straße 564)

montags von 10.00 bis 12.00 Uhr und mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr.

Telefonnummer im Büro: 02234 4300654.
Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns eine Nachricht auf den Anrufbeantworter sprechen.
E-Mail: mit-fuer-einander@netcologne.de