Taufe

Taufschuhe© iStockPhoto / egal

Wir taufen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Regel „in der Mitte der Gemeinde“, nämlich im Sonntagsgottesdienst an jedem 3. Sonntag im Monat. Mit der Taufe bitten wir um Gottes Segen. Sie ist ein Zeichen dafür, dass wir von Gott geliebt sind, so wie wir sind. Durch die Taufe werden wir Mitglied der Kirche Jesu Christi.

Wenn ältere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene sich taufen lassen, bekennen sie sich zum Glauben an den Gott des Lebens. Für Säuglinge und kleine Kinder stehen Eltern und Paten mit ihrem eigenen Glauben ein. Sie begleiten die Kinder, die ihnen anvertraut sind, auf ihren Lebens- und Glaubenswegen. Das Patenamt ist ein geistliches Amt. Taufpatinnen und Taufpaten können Menschen werden, die Mitglied einer christlichen Kirche sind. Falls sie nicht Mitglied unserer Gemeinde sind, müssen sie vor der Taufe eine sogenannte „Patenbescheinigung“ vorweisen. Sie erhalten sie in ihrer Heimatkirchengemeinde.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten oder falls Sie selbst getauft werden möchten, wenden Sie sich bitte an eine der Pfarrerinnen. Sie wird mit Ihnen einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren, in dem alle wichtigen Fragen zur Taufe und zum Taufgottesdienst besprochen werden. Im Taufgottesdienst besteht auch die Möglichkeit einer Familiensegnung.

Taufsprüche finden Sie hier.